Hier findest du verschiedene Formationen, Bands, Ensembles und Solokünstler bei denen das Walliser Hackbrett eingesetzt wird.

BalgBrättBass: Im Trio mit Bass und dem Akkordeon werden vor allem traditionelle Stücke aus der Schweizer Volksmusik gespielt. Bereichert wird das Repertoire mit Arrangements aus der Hanny Christen Sammlung und Eigenkomposiotionen.

 D'Sagufieler:Der Name stammt von der ersten Melodie, die gemeinsam eingeübt wurde. Es ist dies ein Stück, aus der Sammlung von Schnyder Daniel aus Gampel. D'Sagufieler geben vor allem alte traditionelle Hackbrett-melodien aus dem Wallis zum Besten.
Besetzung: 3 Hackbretter und ein Kontrabass

Ensemble apartig: Das Volksmusikensemble apartig wurde im Herbst 2007 gegründet. Freude an der Volksmusik brachte die sechs Oberwalliser Musiker zusammen. Eigenkompositionen von Tobias Salzgeber und David Elsig verleihen dem Ensemble seinen apartigen Stil. Walliser Musik wird mit Stücken des Natischer Musikers Amadé Salzmann oder mit Arrangements alter Oberwalliser Tänze, zum Beispiel der legendären Gebrüder Walpen (dWalpini), gepflegt.

Ephraim Salzmann: Ephraim Salzmann, 1975 in Naters geboren, lebt und wirkt seit seiner Kindheit mit und um die Musik. Fasziniert vom Rhythmus und den Percussionsinstrumenten entwickelt er nach und nach seinen ganz persönlichen Ausdruck im Bereich Schlag- werk & Percussion, und zwar auf verschiedenen Instrumenten wie Schlagzeug, Cajon, Djembé, Congas, Hackbrett, Dijeridoo, Bockhornxylo, Glasudu, u.v.m. 

Ländlerwerkstatt:
Natischer Ländlerfreunda: Die Natischer  Ländlerfreunde spielen vor allem traditionelle Volksmusik aus dem Wallis und Graubünden. Die Melodie wird vor allem von den Klarinetten gespielt. Ab und zu übernimmt auch ein Schwyzerörgeli oder das Hackbrett die Melodie.
Besetzung: 1. und 2. Klarinette, ein Akkordeon, drei Schwyzerörgeli's, Kontrabass, Hackbrett
Schlagfertig: schlagfertig setzt sich aus Oberwalliser Schlagwerkern zusammen, die alle professionell oder semi-professionell in der Musikszene tätig sind. Ihre Vorliebe gilt der Schlagwerkmusik in ihren verschiedensten Facetten – von klassisch bis rockig. Je nach Projekt besteht das Ensemble aus 3 bis 8 Musikern.

Siituwäxil: Das Walliser Hackbrett in Kombination mit Gitarre, Mandoline und Banjo. Dank der Insturmentenwechsel wird eine grosse Bandbreite von Stilen erreicht. Von traditioneller und zeitgenössischer Hackbrettmusik, über Bluegrass mit Mandoline und Banjo bis hin zu Eigenkomposiotionen im Gitarrenduo.